Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 29. September 2017

CM 29.09.2017 Stadtstraßen

CM 170929 Stadtstraßen     10 km
167 sind mitgeradelt







Kronenplatz, Fritz Erlerstr.,
Kriegstr., Lammstr.,
Erbprinzenstr., links Karl-Friedrich-Str., Hebelstr.,
Lammstr., Kriegstr., Ritterstr., Erbrinzenstr.,
Herrenstr., Amalienstr., Hirschstr.,
Stephaniensstr., Seminarstr., Moltkestr.,
Hans-Thoma-Str., Zirkel., Kronenstr.,
Fritz-Erler-Str., Baumeisterstr.,
Wilhelmstr.,  links Werderstr.,
links Morgenstr., Elisabeth Großwendtstr.,
rechts Philipp-Reisstr.,
Klara Siebertstr., Rachel Strausstr.,
Luisenstr., Ettlingerstr.,
links Hermann-Billig-Str.,
links Ritterstr.,
Beiertheimer Allee,
Kantstr., Kolpingplatz


Mit dieser Route erreicht man maximale Aufmerksamkeit, da man kreuz und quer überall in der Stadt herumkommt. Man passiert während der Tour den Kronenplatz ein 2. Mal.

Rückblick:
Nachlese CM September 17 von Thomas Gentner


Besser kann man sich das Wetter kaum wünschen für eine kleine Radtour durch die Stadt, wie wir sie am Freitag Abend vorgefunden haben. Insgesamt 167 Teilnehmer waren der Meinung und kamen zum Kronenplatz, um bei der Karlsruher CM mitzurollen.


Es waren 'nur' 10 km, aber es ging kreuz und quer durch die Innenstadt mit häufig engen Passagen, wo es dann doch recht langsam voranging, aber auch mit wirklich richtig viel Publikum. Es waren viele Passanten zu sehen, die fotografiert oder auch gefilmt haben.

Eine kleine Abweichung von der geplanten Strecke gab es noch, weil sich am Werderplatz in einem Bereich das Pflaster abgesenkt hatte. Das Ganze gerade mal eine Stunde vor Start der Tour, wie uns die Polizei berichtete. Die Recherchen laufen noch, ob sich hier die Bahn mit den Tunnelbauarbeiten für die Nord-Süd-Trasse verirrt hat!

Etwas schade war, dass der als Zielort ausgewählte Kolpingplatz nicht wirklich die Möglichkeit bot, dass sich dort die 'Masse' noch einmal richtig zusammen findet. Stattdessen bildete sich in der Kantstraße ein Fahrradstau. Man lernt nie aus...

Bei der Gelegenheit gleich noch ein Hinweis auf einen schönen Artikel von Sarah Mall von Kavantgar.de über die Karlruher CM. Sie hatte uns vor einiger Zeit kontaktiert und ein längeres Gespräch mit uns geführt. Ich finde es ein gutes Beispiel dafür, welche Außenwirkung wir inzwischen erzielen. Unbedingt reinschauen und lesen!