Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 7. Dezember 2019

CM 27.12.2019 Critical Mass fährt zum Kinderland 8 km (mit openPetition)

CM 27.12.2019 Critical Mass fährt zum Kinderland  8 km (mit openPetition am Ende)
162 waren dabei


Start: Kronenplatz - 
Zähringerstr - 
Lammstraße -
Friedrichsplatz -
Ritterstraße -
Erbprinzenstraße - Rondellplatz - r 
Karl-Friedrich-Straße -
Ettlingerstr - l 
Baumeisterstr - r 
Rüppurerstr - r 
Luisenstr - r 
Ettlingerstr -  l Ettlingerstr - r 
Tiergartenweg (Zoobrücke) - l 
Bahnhofsstr - r 
Ebertstr - r 
Brauerstr - 
Reinhold-Frank-Str - r 
Amalienstr  l 
Herrenstr - r 
Ständehausstr 
Ziel: Kirchplatz St Stephan / Kinderland

Rückblick
Der letzte Freitag im Dezember ist eigentlich kein Abend, an dem es die Menschen in Scharen aufs Fahrrad treibt. Das Wetter ist ungemütlich. Viele haben Urlaub. Man zieht sich lieber ins Warme, Gemütliche zurück. 
So war es auch im ersten Jahr unser Critical Mass. 2015 bevölkerten ganze 2 Fahrräder den Kronenplatz. Eine gute Basis, um sich zu steigern. Jetzt 4 Jahre später, bei unserer 5. Dezember Critical Mass haben wir uns um satte 8.000 %  zu diesem Basiswert von 2 Radlern gesteigert, 162 hat es diesmal wieder zum Kronenplatz gezogen. Bewegung ist ja nach den Feiertagen nicht zu verachten. 

Wenn man die Jahre betrachtet, haben sich die Steigerungsraten jedes Jahr verdoppelt. 
2016 waren wir mit 883 schon 200 mehr als 2015. 2017 steigerten wir uns schon um 400 auf 1.276, um dann 2018 diese Steigerungsrate wieder um 800 zu verdoppeln auf jetzt 2.035. 
2019 haben wir die Verdoppelung auf jetzt 1.600 zusätzliche Radlerinnen und Radler knapp verpasst. Die Luft wird allerdings immer dünner, je höher die erreichten Gipfel sind. Die 1.600 wären schon mehr, als im ganzen Jahr 2017 mitgeradelt sind. Dank aller, die mitgeradelt sind, haben wir uns um 1.400 gesteigert; das entspricht der gesamten Steigerung von 2015 bis 2017.
2019 war unser bisheriges Rekordjahr, in diesem erreichten wir, auch Dank Fridays for Future im September mit 708 unser Allzeithoch. 3.422 sind 2019 mitgeradelt, das sind mehr als 2017 + 2018 zusammengenommen. Es geht rasant aufwärts.
Dass es aufwärts geht und die Critical Mass wahrgenommen wird, merkte ich, als ich meine Startfrage beim Verteilen der Flyer stellte. "Wissen Sie, was hier gerade bei Ihnen vorbeirollt?" "Die Critical Mass", tönte es, wie aus der Pistole geschossen, meine Flyer wurden nicht mehr gebraucht. "Das nächste Mal mitradeln", lachte ich dann und radelte wieder in den Pulk. ...
Doch jetzt genug der Zahlenspiele. In entspannten Tempo radelten wir durch die Stadt, die Stimmung ist gut, irgendwo weiter hinten spielt Musik, mal vor mir, mal hinter mir tauchte ich immer wieder ein in die Welt der Gremlins, ein Rollenspiel wurde lebhaft erklärt … vielleicht radelten einige der Wesen mit … 
Der Weihnachtsmarkt am Friedrichsplatz wurde abgebaut, erst radelten wir noch auf der Umleitung vorbei, während die Buden in die Höhe schwebten und verladen wurden. Aber auf dem Rückweg bog die Polizei in die Fahrradstraße ein, wo vorher noch emsiges Treiben war, jetzt konnten wir sie wieder in Besitz nehme, auch wenn wir uns noch durchschlängeln mussten, der Kranwagen stand jetzt an der Seite und entwirrte die Ketten.
Im Plan war die Tiergartenbrücke ja als Teil der Route angegeben. Ich konnte mir allerdings schlecht vorstellen, dass das Polizeiauto darüber fährt. Waghalsig bog sie auch hier ein, die Brücke hielt stand, wir purzelten nicht ins Elefantengehege. 
Alles ist gut gegangen, auf dem Kirchplatz St. Stephan endete die CM nach einer guten Stunde, Ausklang für die einen auf dem Weihnachtsmarkt dort, andere zogen die doch warme "Alte Bank" vor. 
Jetzt müssen wir das gute Jahr 2019 toppen, das wird nicht leicht. Also kommt alle weiterhin zahlreich, die Latte liegt hoch. Die Erreichung der Klimaziele allerdings auch ...


Link zu der aktualisierten Statistik. https://criticalmass.in/karlsruhe/statistic




Wir würden uns über Fotos der gestrigen Tour (27.12.2019) freuen, bitte senden an:
info.cm_karlsruhe@yahoo.com 

Danke an Angelika für ihre Fotos der Critical Mass:










Deutlich sieht man die Steigerung in diesem Jahr. Wie das Hochgebirge vor einem Mittelgebirge und dem Alpenvorland.


Geplante Pressemitteilung:

Critical Mass fährt zum Kinderland



Die Critical Mass wird die jüngsten Radelnden, im Pulk, sicher zum Kinderland begleiten. Weniger sicher ist der Alltag für die Kinder. Denn die Autos werden immer mehr, ungeachtet aller Diskussionen um die Verkehrswende. Der individuelle motorisierte Verkehr bekommt nicht nur ca.10 Mal soviel Platz im Verkehrsraum wie die Fahrräder, der Autoverkehr ist auch für ein Fünftel des CO2 Ausstoßes verantwortlich. Wir wollen aber, dass auch die Schwächsten, ob klein oder groß, gerne aufs Rad steigen und wir Fortschritte im Klimaschutz machen. Deshalb muss der Verkehrsraum gerechter aufgeteilt werden. 
Wir treffen uns mit den Rädern jeden letzten Freitag im Monat, diesmal am 27.12.2019, um 18:00 Uhr am Kronenplatz. Die ca. 8 km lange Tour führt uns zunächst über die Zähringerstraße, Erbprinzen- auf die Ettlingerstraße. Dann fahren wir über die Südstadt zur Ebertstr, Brauerstr. und Amalienstr. zu unserem Ziel, dem Kirchplatz St Stephan zum Kinderland, wo wir gegen 19:00 Uhr ankommen. Jetzt dürfen wir alle, ob klein oder groß, die kulinarischen Köstlichkeiten genießen. Weitere Informationen finden Sie auf unserem Blog:http://cmkarlsruhe.blogspot.com


Liebe Radlerinnen und Radler,



 wir hatten wieder ein tolles Jahr mit der Critical Mass. Lasst uns das Jahr noch mit einem phänomenalen Abschluss beenden.

Am Freitag ist es soweit, seht was die Zeitung heute dazu schreibt. 





Wer die Verkehrswende mitgestalten möchte kann noch bis zum 26.01.20 seine Meinung auf dem Beteiligungportal kund tun. https://beteiligung.karlsruhe.de/content/bbv/details/90/



Hinweise zur Teilnahme findet ihr in dem Newsletter 8 von Parents for Future Karlsruhe.





Weihnachten ist jetzt schon da und Neujahr steht vor der Türe !

Wir wünschen euch eine schönes Fest und viele Glück fürs Neue Jahr.



 Vor allem nur, genießt das Leben als schöne Tour!


Euer Team der Critical Mass Karlsruhe



P.S. Am ersten Montag im Januar (6.1.) gibt es einen weiteren Feiertag, deshalb treffen wir uns erst wieder am Montag, den 13.01.2020, 18:00 Uhr, im ADFC Fahrradbüro, Welfenstraße 13.

Hier der Blog von KA-Radler zu dieser letzten Critical Mass von 2019
https://ka-radler.blogspot.com/2019/12/jahresausklang.html#more

Open Petition zur Verlegung des Weihnachtsmarktes wieder zurück auf den Marktplatz

Die Stadt will am 2020 den Weihnachtsmarkt wieder auf den Marktplatz verlegen, weil dieser Platz für solche Ereignisse vorgesehen ist. Der Friedrichsplatz soll sich wieder als grüner Platz regenerieren können, er wird durch den Weihnachtsmarkt stark beansprucht.
Darauf hin gibt es eine starke Unterschriftenaktion in den Buden für den Erhalt des Weihnachtsmarktes auf dem Friedrichsplatz.
Aber auch die Radlerinnen und Radler sind vom Weihnachtsmarkt betroffen, da für 8 Wochen die Fahrradstraße umgeleitet werden muss.

Die Erbprizenstraße als einzige autofreie Fahrradstraße 8 Wochen lang für Fahrräder zu sperren, ist der 1. Fahrradstadt Deutschland nicht angemessen. Fahrradstraßen und Fahrradrouten sollten sicherer sein und nicht behindert werden. Die Autos werden immer mehr, größer und damit auch gefährlicher. Ich möchte sicher und bequem, auch in der Vorweihnachtszeit, mit dem Rad zu meinen Zielen fahren können. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen